1. Mannschaft
 
Am 2. Advent mussten wir zum FC Fischbach reisen.
Spielbeginn war um 15.00 Uhr. Mit einem 3 : 2 Sieg haben wir die Heimreise angetreten und überwintern nun im oberen Mittelfeld der Tabelle.
 
Bereits am Mittwoch dem 05.12. wurde das Spiel gegen SG VB Zweibrücken/SV Ixheim II um 19.30 Uhr in Ixheim angepfiffen. Es war das Nachholspiel wegen des Todes von Eckhard Kölsch. Gegen einen enorm von oben verstärkten Gegner haben wir mit einem
2 : 2 verdient einen Punkt gewonnen.
 
Um 15.15 Uhr erfolgte am 01.12. gegen den FC Dahn der Anpfiff am heimischen Laubbrunnen. 1 : 0 hieß am Ende das Spielergebnis. Es war recht mühevoll mit vielen vergebenen Chancen, unter anderem ein Elfmeterfehlschuss. Ein Arbeitssieg eben, der aber unheimlich wichtig war.
 
Spielbeginn am 25.11. gegen den SV Battweiler war um 14.45 Uhr in Battweiler. Unsere Mannschaft hat mit 2 : 1 Toren verloren.
 
Zur Spielgemeinschaft VB Zweibrücken-SV Ixheim sollten wir am 18.11. reisen. Das Spiel wurde wegen des Todes von Eckhard Kölsch beim SVL vom Verband abgesetzt.
 
Am Martinssonntag dem 11.11. spielen wir um 15.15 Uhr gegen das aktuelle Schlußlicht der Tabelle, den TuS Leimen. Es gab einen 2 : 1 Arbeitssieg.
 
Gegner am 04. November war der FC Fehrbach II in Fehrbach um 15.00 Uhr. Wieder ohne eigenes Tor wurde trotz Überzahl ein weiteres Mal deutlich mit 0 : 3 Toren verloren.
 
Am Sonntag dem 28.10. mussten wir zum SC Hauenstein II reisen.
Spielbeginn war um 15.00 Uhr. Die Niederlagenserie ohne gelernten Torwart seit vier Wochen ging mit einem 0 : 2 weiter.
 
Bei unserem Kerweheimspiel am Samstag 20.10. um 16.00 Uhr gegen den SV Contwig
mussten wir mit einem bitteren 0 : 6 einen weiteren Rückschlag hinnehmen.
 
Um 16.00 mussten wir am Samstag dem 13. Oktober zum Kerwespiel beim FK Clausen antreten. Es hagelte eine deutliche 4 : 0 Niederlage.
 
Nächste Woche ist unsere Mannschaft spielfrei.
 
Bei der SG Rieschweiler II ist am 30.09. um 15.00 Uhr Anpfiff. Das Spiel wurde deutlich mit 5 : 1 Toren verloren.
 
Der Mitaufsteiger aus der B-Klasse, der SV Ruhbank, war zu Gast in Lemberg am 23.09. 
Spielbeginn war um 15.15. Uhr. Mit einem 4 : 1 Sieg entführten die Gäste trotz heimischer Überlegenheit die Punkte. Schwerwiegender war die Verletzung unseres Torwarts, die wahrscheinlich länger dauert. Unsere junge Mannschaft hat wieder etwas dazu gelernt.
 
Um 13.15 Uhr wurde am 16.09. beim TSC Zweibrücken II das Auswärtsspiel angepfiffen. Mit einem 4 : 2 Erfolg kletterte die Mannschaft für den Moment auf den zweiten Tabellenplatz.
 
Sonntag 09.09. sah den SV Großsteinhausen um 15.00 Uhr als Gast am Laubbrunnen. Der 4 : 1 Sieg ist deutlicher ausgefallen, als es in Wirklichkeit war.
 
Am Freitag dem 31.08. traten wir zum Kerwespiel bei der SG Waldfisch/Burgalben, einem der Titelfavoriten der A-Klasse. Spielbeginn war um 19.00 Uhr. Vollkommen unerwartet behielt unsere Mannschaft mit einem 2 : 0 Sieg die Oberhand.
 
FC Fischbach hieß am Sonntag dem 26.08. um 17.00 Uhr der Gegner beim Heimspiel. Nach Rückstand wurde das Spiel mit 4 : 1 Toren noch deutlich gewonnen.
 
Wiederum am Samstag den 18.08. spielten wir um 17.00 Uhr beim FC Dahn. Trotz totaler Unterschätzung des Gegners und eigener großer Überheblichkeit gab noch einen späten und überaus glücklichen 3 : 2 Erfolg.
 
Gegen den SV Battweiler stand am Samstag dem 11.08. um 17.15 Uhr ein weiteres Heimspiel auf dem Spielplan. Es endete 2 : 2 unenetschieden
 
Ein weiteres Heimspiel (wurde wegen Platzneubau gedreht) stand am Samstag 04.08. um
17.15 Uhr gegen TuS Massweiler auf dem Spielplan. Mit einem 3 : 1 Sieg wurden die ersten Punkte eingefahren.
 
Am Mittwoch den 01. August 2018 wurde die Saison in neuer Umgebung, der A-Klasse
PS-ZW, mit einem Heimspiel gegen den FK Petersberg eröffnet. Mit einer  4 : 1 Niederlage vor ca. 250 Zuschauern hat man gegen ein Spitzenteam gleich einmal Lehrgeld bezahlt.
 
2. Mannschaft
 
Der FC Fischbach II war am Dienstag, dem 11. Dezember um 19.00 Uhr unser Gast zum Nachholspiel. Mit einem 4 : 0 Sieg blieben die Punkte in Lemberg und man kann in verdiente Winterpause gehen.
 
SV 53 Rodalben hieß am 2. Advent in Rodalben unser nächster Gegner. Das Spiel wurde abgesagt.
 
Der FC Fischbach II sollte am 01.12. unser Gegner um 13.00 Uhr in Lemberg sein. Das Spiel wurde vom Schiri wegen der schlechten Platzverhältnisse angesagt.
 
Gegner am 25.11. in Kröppen war um 14.45 Uhr die SG Kröppen/Vinningen. Mit einem 1 : 0 für Kröppen wurde das Spiel leider verloren.
 
Am Sonntag dem 18.11. sollte beim SV Rot-Weiß Pirmasens um 14.30 Uhr Spielbeginn sein. Das Spiel wurde wegen eines Trauerfalls beim SVL vom Verband abgesetzt.
 
Am 11.11. stand das Derby gegen den SV Erlenbrunn mit unserem alten Trainer Oliver Reich auf dem Spielplan. Spielbeginn am Laubbrunnen war um 13.00 Uhr. In einer hektischen Party wurde mit 1 : 3 der Kürzere gezogen.
 
Gegner in Busenberg am 04. November um 13.00 Uhr war die zweite Mannschaft des SC.  Mit einem deutlichen 5: 0 Sieg wurde die Heimreise angetreten.
 
Am 28.10. war um 15.00 Uhr Spielbeginn bei der SG Bruchweiler. Das Spiel endete mit einer 6 : 1 Klatsche.
 
Unser Kerweheimspiel am Samstag um 14.00 Uhr gegen SG Heltersberg/Geiselberg II
konnten wir mit einem 5 : 3 erfolgreich gestalten.
 
Um 14.00 Uhr musste unsere Mannschaft am Samstag dem 13.10. zum Kerwespiel beim FK Clausen antreten. Mit einem deutlichen 6 : 0 Sieg traten wir die Heimreise an.
 
Der Spitzenreiter TuS Pirmasens musste am 07.10. um 13.00 Uhr zum Spiel gegen unsere Mannschaft nach Lemberg kommen. Der Gast gewann deutlich mit 5 : 1 Toren.
 
Das nächste Auswärtsspiel bestritten wir am 30.09. um 15.00 Uhr beim
TuS 1959 Rumbach. Das Spiel wurde mit 3 : 2 Toren gewonnen.
 
Der TuS Erfweiler war um 13.00 Uhr am 23.09. in Lemberg zu Gast. Mit einem deutlichen
6 : 0 Sieg trat der Gast die Heimreise an.
 
Bereits am Samstag dem 15.09. mussten wir um 17.00 Uhr beim Schlusslicht VfB Pirmasens antreten. Mit 3 : 2 Toren hat man sich gerade noch so vor einer Blamage gerettet. So geht es, wenn man das Spiel im Vorfeld schon gewonnen hat und dann auch noch ein gehöriger Schuss Überheblichkeit dazu kommt.
 
Derbyzeit am 09.09. in Lemberg. Der ASV Glashütte gab seine Visitenkarte am Laubbrunnen ab und wurde mit einer 6 : 1 Niederlage wieder nach Hause geschickt.
 
Am 02.09. waren wir spielfrei, um dann am Mittwoch dem 05.09. um 18.30 Uhr zum Heimspiel gegen die SpVgg Ludwigswinkel anzutreten. 4 : 2 lautete das Endergebnis für unsere Mannschaft.
 
Um 14.45 Uhr fand das Heimspiel am 26.08. gegen den SV Rodalben 53 statt. Wir mussten mit 1 : 4 die Segel streichen.
 
Mit einem verdienten 1 : 1 unentschieden hat man am Mittwoch beim Auswärtsspiel gegen den SV Gersbach zählbares mitgenommen.
 
Beim FC Fischbach stand am Sonntag  19.08. um 15.00 Uhr das nächste Auswärtsspiel bevor. mit 4 : 0 Toren wurde der erste Sieg gefeiert.
 
SG Kröppen/Vinningen hiess um 19.00 Uhr der Gegner am Mittwoch im Pokal. Es wurde mit 3 : 1 Toren verloren.
 
SG Kröppen/Vinningen hieß um 16.00 Uhr der Gegner am Sonntag dem 12.08. bei unserem Heimspiel am Laubbrunnen. Es gab eine 2 : 5 Klatsche.
 
Am Samstag den 04.08. war um 15.00 Uhr die Mannschaft des TuS Winzeln II zu Gast am Laubbrunnen. Der Gast siegte mit 3 : 1 Toren.
 
Der Auftakt in die neue Runde der C-Klasse Ost mit 19 Mannschaften wurde am Sonntag 29.07.2018 beim SV Obersimten II mit einem spektakulären 6 : 6 gespielt.