1. Mannschaft
 
WINTERPAUSE
 
Um 17.00 Uhr am Samstag dem 30.11. traten wir zum letzten Spiel der Hinrunde beim
SVN 1929 e.V. Zweibrücken, dem Tabellenzweiten, an. Nach überragendem Spiel sind wir mit einem 3 : 0 Sieg nach Hause gefahren. Wir überwintern auf dem 7. Tabellenplatz.
 
Am Samstag, dem  23.11. empfingen wir um 15.00 Uhr den souveränen Spitzenreiter SV Battweiler am Laubbrunnen. Diese Trauben werden wohl sehr hoch hängen. Eine 0 : 2 Niederlage nach gutem Kampf ist resektables Ergebnis.
 
Am 17.11. ging es nach Großsteinhausen zum dortigen SV. Beim Tabellenletzten setzte es eine bittere 4 : 2 Niederlage.
 
Am Samstag dem 09.11.  war um 17.00 Uhr Spielbeginn beim FC Fischbach. Nach etwas längerer Zeit gelang unserer Mannschaft mit einem 3 : 1 wieder ein Sieg.
 
Um 14.45 Uhr war am 03.11. der TV/SC Hauenstein II zu Gast am Laubbrunnen. Das Spiel endete mit einem 1 : 1 unentschieden.
 
Am Samstag dem 26.10. spielten wir um 17.00 Uhr bei SG VB Zweibrücken/SV Ixheim II. Eine Niederlage mit 3 : 1 Toren war das enttäuschende Ergebnis.
 
Die Kerwe muß mit einer 2 : 1 Niederlage gefeiert werden, sehr ernüchternd und außerdem spaßhemmend.
Bevor am Samstag dem 19.10. unser Kerwespiel um 16.00 Uhr gegen die SG Waldfischbach-Burgalben anstand, fuhren wir Dienstag den 15.10. zum Nachholspiel zum SV Palatia Contwig. Spielbeginn war um 19.30 Uhr. Das Spiel endete 3 : 3.
 
Der FK Clausen erwartete um 16.00 Uhr unsere Mannschaft zum Kerwespiel am Samstag dem 12.10.19. Mit einer 5 : 2 Abfuhr traten wir die Heimreise an.
 
Um 15.15 Uhr am 06. Oktober war der SV Ruhbank in Lemberg zum Derby zu Gast. Das Spiel endete 3 : 3 unentschieden.
 
Gegner am 29.09. war am 15.00 Uhr in Münchweiler der FVM. Mit einem 3 : 0 Sieg war es ein erfolgreicher Sonntag.
 
Am Mittwoch war Pokalspieltag mit dem Auswärtsspiel beim FC Fischbach II. Anpfiff war um 19.00 Uhr. 10 : 0 für den SVL lautete das Endergebnis gleich bedeutend mit dem Einzug in die nächste Runde.
 
Am 22.09. spielten wir um 15.00 Uhr beim TuS Maßweiler. Mit einer  3 : 2 Niederlage im Gepäck ging es nach Hause.
 
Um 19.30 Uhr sollte am Dienstag dem 17.09. der Anstoss in Contwig zum verlegten Spiel gegen den SV Palatia Contwig erfolgen. Das Spiel wurde nochmals verlegt.
 
Gegner am 15.09. um 15.00 Uhr in Obersimten war der SV 1968 Obersimten. Das Spiel endete mit einer 5 : 2 Pleite - noch Nachwehen vom Kabinenfest????
 
Beim FK Petersberg wurde am Samstag um 17.00 Uhr das nächste Meisterschaftsspiel angepfiffen. Mit einem nicht erwarteten 4 : 2 Sieg wurde das Kerwespiel gewonnen.
 
Am Mittwoch dem 04.09. steht das Pokalspiel in Rodalben gegen den FC an. Spielbeginn war um 19.00 Uhr. Mit  4 : 2 nach Verlängerung haben wir die Oberhand behalten.
 
Um 19.00 Uhr am Freitag dem 30.08. stand ein Auswärtsspiel beim SV Palatia Contwig auf dem Spielplan. Wegen eines Trauerfalls bei Contwig wurde das Spiel abgesagt.
 
Bereits um 13.00 Uhr war  am Sonntag dem 25.08. Spielbeginn beim FC Fehrbach II. Unsere Mannschaft hat mit einem 5 : 4 Sieg die Heimreise angetreten.
 
Der Gegner beim nächsten Heimspiel hieß SVN 1929 e.V. Zweibrücken. Spielbeginn gegen den Aufsteiger war um 15.15 Uhr am Laubbrunnen. Unsere Mannschaft hat das Spiel mit
4 : 1 Toren gewonnen.
 
Bereits am Freitag dem 09.08. fuhren wir zum Auswärtsspiel zum SV Battweiler. Spielbeginn war um 19.00 Uhr. Endergebnis war eine 6 : 2 Klatsche.
 
Zum ersten Spiel der Saison traf unsere Mannschaft am Sonntag dem 03.08.
um 15.15 Uhr im Heimspiel am Laubbrunnen auf den SV Großsteinhausen I. Mit einem
4 : 2 Heimsieg gelang ein erfolgreicher Start in die neue Runde.
 
2. Mannschaft
 
 Vor der Winterpause muß der SV Erlenbrunn am Sonntag dem 08. Dezember als Tabellenführer in Lemberg am Laubbrunnen antreten. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr.
 
Am 01.12., Sonntag der 1. Advent, sollte um 14.45 Uhr Anpfiff beim TuS 1959 Rumbach.
Rumbach hat das Spiel wegen Platzproblemen in das neue Jahr auf den 25.03. verlegen lassen.
 
Am Sonntag dem 24.11. war am Laubbrunnen um 13.00 Uhr Anpfiff gegen den
SV 53 Rodalben. Knapp, mit einem 2 : 1 Sieg, sind die Punkte in Lemberg geblieben.
 
Am 17.11. um 14.45 Uhr war die SG Heltersberg/Geiselberg II zu Gast am Laubbrunnen.
6 : 0 für unsere Mannschaft war ein deutliches Ergebnis.
 
Der TuS Winzeln II sollte um 12.30 Uhr am 03. November unser Gegner auf heimischen Gelände sein. Die Gäste baten um eine Spielverlegung auf Dienstag den 12.11. mit Anpfiff um 19.30 Uhr. Das Spiel wurde nach heftiger Gegenwehr der Winzler mit 2 : 0 Toren gewonnen.
 
Beim FC Fischbach II fand am Samstag dem 09.11. um 15.00 Uhr unser nächstes Spiel statt. Mit einem deutlichen 5 : 0 Sieg haben wir die Heimreise angetreten.
 
Bei der SG Kröppen/Vinningen spielten wir um 15.00 Uhr am Sonntag dem 27.10. mit unserer Mannschaft. Mit einem 4 : 3 Sieg wird der erfolgreiche Weg im Moment weiter beschritten (Platz 3 in der Tabelle).
 
Das Kerwespiel am Samstag dem 19.10. um 13.45 Uhr auf heimischen Gelände stand ganz im Zeichen des Ortsderbys gegen die SG ASV Glashütte/SG Eppenbrunn II. Mit einer
6 : 1 Packung ist der Gast nach Hause gefahren. Unsere Kerwe kann gefeiert werden.
 
Bereits am Samstag dem 12.10. um 14.00 Uhr mussten wir zum Kerwespiel bei der SG Clausen/Donsieders antreten. Mit einem 2 : 2 wurde ein Punkt entführt.
 
Der SV Erlenbrunn sollte zum Derby am 06. Oktober in Lemberg antreten. Das Spiel fiel den Witterungsbedingungen zum Opfer und wird nachgeholt.
 
Um 12.45 Uhr erfolgte am Sonntag dem 29. September der Anpfiff in Münchweiler gegen den FV Münchweiler. Ein deutliches 7 : 0 für unser Team, so lautete das Ergebnis.
 
Das absolute Spitzenspiel, die beiden punktgleichen Ersten, TuS Pirmasens und unsere Mannschaft standen sich am Sonntag 22.09. in Pirmasens um 15.00 Uhr gegenüber. Eine 3  : 1 Niederlage war das nicht erfreuliche Ergebnis.
 
Zu einem echten Härtetest kam es am  Sonntag, dem 15.09. um 13.00 Uhr gegen die SG Bruchweiler am Laubbrunnen. Dieser Test wurde mit Bravour bestanden. Unsere Mannschaft setzte sich mit 4 : 2 Toren durch.
 
Die nächste Partie fand um 15.00 Uhr am 08 .09. beim PSV Pirmasens im Mordloch statt. Mit einem 4 : 1 Sieg sehen wir der Pokalbegenung beim selben Gegner am Mittwoch dem 11.09. um 19.00 Uhr positiv entgegen.
 
Die SpVgg Ludwigswinkel gab am 01. September um 13.00 Uhr ihre Visitenkarte in Lemberg ab. Unsere Mannschaft hat mit 9 : 0 Toren deutlich gewonnen.
 
Beim SV Rot-Weiß Pirmasens auf dem Sommerwald fand am 25.08. um 15.00 Uhr das nächste Spiel statt. Mit einem 3 : 0 hieß der Sieger SV Rot-Weiß.
 
Um 13.00 Uhr erfolgte am Sonntag dem 18.08. der Anpfiff zum Heimspiel gegen den
TuS Rumbach. Ein torreiches Spiel mit mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft wurde beim 4 : 3 Sieg den Zuschauern geboten. 
 
SV 53 Rodalben war am 11.08. um 18.30 Uhr unser Gastgeber in der Lindersbach. Das Spiel wurde mit 3 : 0 Toren gewonnen.
 
Der Mittwoch war ein Pokalspieltag. Unsere Mannschaft musste beim
SV Rot-Weiß Pirmasens antreten. Spielbeginn war um 19.00 Uhr. Mit einem 4 : 2 Sieg ist unsere Mannschaft in die nächste Runde eingezogen.
 
Bereits am Samstag dem 02. August startete unsere junge Mannnschaft mit einem sehr deutlichen 5 : 1 Auswärtssieg bei der SG Heltersberg/Geiselberg II.